Birgit Langer
Birgit Langer

Stadtbergenweg 8
8280 Fürstenfeld
Telefon: +43 3382-53905
3x in Deiner Nähe

Jetzt geöffnet

Mo-Fr: 07:30-18:00 Uhr
Sa: 07:30-17:00 Uhr
So: 09:00-11:00 Uhr
Anfahrt

Die Geschichte

... der Pflanzenwelt Langer

Geschichte

Geschichte der Pflanzenwelt Langer

1943 gründeten Ing. Martha Langer (Gartenbautechnikerin) und ihr Mann Karl Langer (Gärtnermeister) auf den ehemaligen Stockergründen in Fürstenfeld die Pflanzenwelt Langer.

Anfangs wurde Gemüseanbau betrieben, welcher in den Kriegsjahren für die Bevölkerung von großer Bedeutung war. Wegen der Nähe zur Austria Tabakfabrik wurde später auch Tabak angebaut. In den 60iger Jahren wurden mehrere Glashäuser gebaut, um darin Zierpflanzen und Schnittblumen zu kultivieren.

1971 wurde der Betrieb an die Söhne Karl (Gärtnermeister) und Johann Langer (Florist) übergeben. Weitere Produktionsglashäuser wurden gebaut. Außerdem wurde ein Verkaufsraum eingerichtet und ein Blumengeschäft in der Innenstadt eröffnet.

Über die Jahre erfolgte die endgültige Umstellung auf Endverkaufsgärtnerei, mit der Errichtung eines Zimmerpflanzenhauses, eines Saisonpflanzenhauses, eines großen Verkaufsraumes für die Floristik und der Erweiterung der Baumschulfläche.

1980 wurde eine Filiale in Jennersdorf eröffnet und 1997 folgte im FMZ Altenmarkt eine zweite Filiale.

1996 trennten sich die Brüder, Johann übernahm das Geschäft in der Innenstadt von Fürstenfeld und Karls Tochter Birgit (Gärtnermeisterin) stieg in den Endverkaufsbetrieb ein.

Seit 2003 leitet Birgit Langer in dritter Generation den Gartenbaubetrieb und die beiden Blumengeschäfte.

Heute hat die Pflanzenwelt Langer 35 Mitarbeiter/innen, das Gartencenter erstreckt sich auf einer Verkaufsfläche von ca. 2000 m² und einer Produktionsfläche von 3000 m².